Allgemein, für mich genäht, nähgut

Frau Ava & ich

Schon vor einigen Wochen habe ich mir mutig eine sommerliche Frau Ava von Hedi genäht. Nur leider spielt das norddeutsche Wetter nicht wirklich mir, denn es ist immer noch frisch. Also wenn ich es positiv ausdrücke, denn eigentlich ist es immer noch kalt.

nähgut Frau Ava

Meine sommerliche Frau Ava ist aus einem kuscheligen Sweat, und damit leider viel zu kalt um draußen zu spazieren. Selbst um schnell damit zum Auto zu huschen, finde ich es sehr frisch.

Aber um so lieber trage ich sie gerade zu Hause, denn kuschelig ist sie ja und so bequem.

nähgut Frau Ava

Zusammen mit einem schnell genähten Musselintuch fühle ich mich pudelwohl. Den Musselin habe ich vor einiger Zeit bei Alles für Selbermacher gekauft. Ich muss sagen, er hat wirklich eine tolle Qualität.

nähgut Musselintuch

Meine Frau Ava schließe ich mit dicken Druckknöpfen, die ich sehr schön finde. Ich wollte die Option haben den Mantel zu schließen. Im Norden bei uns ist es ja immer windig.

nähgut Frau Ava

Keine Jacke ohne Tasche, also bekam auch meine Frau Ava Taschen. Diese muss ich allerdings noch einmal „richtig“ annähen. Aber ich wollte meine Frau Ava einfach schon mal tragen…

nähgut Frau Ava

Meine sommerliche Frau Ava darf heute bei Rums dabei sein.

fullsizeoutput_2ecc

Im Moment bin ich wirklich im grau/rosa Rausch. 😉

Viele Grüße

Gesche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s