Allgemein, nähgut

nähgut goes Wordpress

Die Überschrift ist vielleicht nicht wirklich ein toller Aufreißer, aber zum Testen gar nicht schlecht.

Nun sitze ich also hier mit einem Milchkaffee, schaue in meinen sonnigen aber kalten Garten und kämpfe mich durch WordPress durch. Meine Kinder wären viel begeisterter, wenn ich mich mit wichtigen Dingen wie Netflix und ähnlichem beschäftigen würde. Und mein Mann (übrigens beruflich in der digitalen Welt seit Jahren unterwegs) gibt mir noch den klugen Hinweis, das WordPress der meist benutzte und einfachste Blogdienst wäre .. na super, dann mal vielen Dank für die große Hilfe und Unterstützung.

Ein schönes Foto würde ich auch gar nicht so schlecht finden, aber im Moment sind wir da anscheinend sehr unterschiedlicher Meinung. 😉

Ich könnte jetzt schreiben, das es beim dritten Kaffee nun endlich geklappt hätte. Und ich so viel Koffein wie noch nie für einen Beitrag gebraucht hätte, aber das wäre unfair, denn es ging ganz schnell. Und mein Kaffee steht jetzt lauwarm neben mir.

Heute abend und in den nächsten Tagen werde ich nun also mich mit meinem neuen Blog und meine neue Webseite aus WordPress anfreunden. Bis jetzt sind wir uns auf jeden Fall schon einmal sympathisch. Das ist doch für den Anfang gar nicht schlecht.

Auf meinem alten Blog naehgut.blogspot.de findet Ihr weiterhin all meine älteren Beiträge. Es wäre ja viel zu schade, wenn sie einfach verschwinden.

Viele Grüße

Gesche

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s